loading

Blog

Die dalmatinische klapa
26. September 2020.

Die dalmatinische klapa

Viele Touristen und Liebhaber der Stadt Omiš werden sagen, dass die Stadt am schönsten im Juli ist und dass man gerade dann, in den schwülen Sommernächten, den wahren Geist der Stadt spüren kann. Einen großen Beitrag zu dieser These leistet auch das berüchtigte Festival der dalmatinischen Klapa, das fast jeden Juliabend die Straßen von Omiš mit den Tönen des ursprünglichen Klapa-Gesangs erfüllt, der seitens der UNESCO als solcher erkannt und unter Schutz gestellt wurde. Die Musik, die leise durch die Gassen dringt, wird vielen für immer als erster Gedanke zur Stadt an der Cetina bleiben.

Das Festival findet ununterbrochen seit dem Jahr 1967 statt und ist heute zum wichtigsten Ereignis der Klapa-Musik in der Welt geworden. In den vier Wochen der Dauer des Festivals wird Omiš zum globalen Mittelpunkt des laienhaften A-cappella-Gesangs, das jedes Jahr immer mehr Sänger aus allen Ecken der Welt zu sich zieht - von Südamerika über Afrika bis hin zu Australien!

Doch auch wenn heute in der ganzen Welt gesungen wird, ist der ursprüngliche Klapa-Gesang ausschließlich dalmatinisch. Er entstand vor mehreren hunderten Jahren durch spontane Zusammenkünfte einer Gruppe von Freunden, die ihre Abende voller Lachen und Wein unbedingt mit einem Lied abrundeten. Mit der Zeit wurde der Klapa-Gesang zunehemend beliebter, die Klapa-Gruppe professioneller und die Stimmen der Sänger geübter. Doch eine Komponente für den echten Klapa-Gesang aus alten Zeiten ist bis heute gleich geblieben - es wird niemals aus dem Hals gesungen, sondern ausschließlich aus der Seele.

Stories

Related blog